Grußwort

Kerstin-schreyer-180x140
Portrait P. Driessen

 

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

das Wohlergehen Bayerns ist auch und vor allem ein Verdienst der kleinen und mittelständischen bayerischen Betriebe. Sie unterstützen die Menschen vor Ort nicht nur durch die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, sondern häufig auch durch die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung in der Region. Diese Unternehmen übernehmen in der Tradition des Ehrbaren Kaufmanns Verantwortung über gesetzliche Vorgaben hinaus.

In Zeiten globaler Herausforderungen wie Klimawandel, Bevölkerungswachstum und ‎Ressourcenknappheit rückt die Verantwortung von Unternehmen für die Auswirkungen ihres Handelns auf Umwelt und Gesellschaft immer stärker in den Fokus. Unternehmen sind gefordert, das bestehende Engagement weiter zu entwickeln und mittels eines CSR-Managements strategisch in das Kerngeschäft zu integrieren. Wir möchten die bayerischen Unternehmen dabei unterstützen, ökonomische, gesellschaftliche und ökologische Verantwortung ganz bewusst als Erfolgsfaktor in die Unternehmensstrategie, die Produkte und Betriebsabläufe zu integrieren, um langfristig erfolgreich zu sein und das Wohlergehen auch zukünftiger Generationen zu sichern.

Auf dieser Website erhalten Sie Anregungen und Hilfestellungen, das bereits vorhandene Engagement zu systematisieren, weiter auszubauen und in ein strategisches CSR-Management zu überführen.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Kerstin Schreyer
Bayerische Staatsministerin
für Familie, Arbeit und Soziales

Peter Driessen
Hauptgeschäftsführer des
Bayerischen Industrie- und
Handelskammertages (BIHK)


 

 

Logo: Industrie- und Handelskammern in Bayern
CSR-Leitfaden zum Herunterladen

Deckblatt des CSR-Leitfadens

Unternehmenserfolg durch wertebasierte Unternehmensführung

Ein Leitfaden zu CSR für kleine und mittelständische Unternehmen in Bayern

Leitfaden CSR (PDF, 4.796 KB)